KfW | Richard Kufferath-Sieberin, Direktor Personal Grundsatz, 11/2013

Die KfW durchläuft einen auf Strategische Fokussierung, Professionalisierung, Effizienz und Kundenorientierung ausgerichteten ganzheitlichen Modernisierungsprozess. Hierbei thematisiert sie auch ihre Unternehmenskultur. Wesentlicher Baustein für deren Erneuerung ist das 2012 im Vorstand beschlossene Gender Balance Konzept, das im Jahr 2013 mit dem Deutschen Personalwirtschaftspreis gewürdigt wurde.
Michael Stuber danke ich für seine professionelle Begleitung bei der Erarbeitung und Verabschiedung des Konzeptes in der KfW. Michael Stuber vereint hohe fachliche und methodische Kompetenz mit authentischer Überzeugungskraft. Mit diesem ‚Rüstzeug‘ hat er sich konsequent für die Ausrichtung unseres Gender Balance Konzeptes auf einen nachhaltigen Kulturwandel eingesetzt. Zugleich hat er aber auch die Rahmenbedingungen und Anforderungen der KfW in anderen Strängen der Veränderung realistisch gewürdigt und zu einer glaubhaften Einfügung von Gender Balance in den ganzen Modernisierungsprozess beigetragen.