Zitate 01B Potenzial-Prinzip

HSBC | Virma Sokmen, Head of CMB HSBC Turkey, 12/2012

At HSBC, D&I is a business-lead initiative and as a pan-European committee of managers we were glad to have European Diversity’s external perspective and input. Michael Stuber’s business acumen and his striving for individual solutions helped to advance the regional D&I agenda taking into account business and country needs. We look forward to continue our […]

Read more

SBB | Regula Rütti, Leiterin Diversity & Inclusion, 12/2017

Michael Stuber hat mich und mein Team nicht nur mit seiner Fachkompetenz und seiner immensen Erfahrung beeindruckt, er verfügt auch über die entwicklungsfördernde Fähigkeit, eine Organisation, deren Ressourcen sowie die anstehenden Herausforderungen rasch zu erfassen. Er ist ein brillanter Diagnostiker mit ganzheitlichem Ansatz, ein flexibler Macher und bei Bedarf auch ein anspruchsvoller Querdenker. Er erkennt […]

Read more

Jansen Supply Chain (Johnson & Johnson) | Claudio Cescato, General Manager, 05/2016

Michael Stuber’s Ansatz in der Behandlung des D&I Themas geht immer von der Kernfrage aus, wie D&I zu der Wertschöpfung eines Unternehmens beitragen kann. Folgerichtig setzt er den Fokus dann auch auf eine systematische, ganzheitliche Vorgehensweise, die alle Stufen des Unternehmens einschliesst. Dabei gelingt es ihm sehr gut, die unternehmensspezifischen Gegebenheiten zu erkennen und einzubeziehen. […]

Read more

IKEA Deutschland | Franka Johne, HR Spezialistin Retention Management, 04/2014

Herr Stuber versteht es, sich in die Besonderheiten von Unternehmen einzudenken und die Diversity & Inclusion Strategie und Maßnahmen an der spezifischen Unternehmensstrategie und –kultur auszurichten. Wir freuen uns über die pragmatische und zugleich inspirierende Zusammenarbeit und schätzen kompetente, flexible und konstruktive Beratung von Ungleich Besser.

Read more

Sandoz Group Germany | Hermann Hofmann, Head Public Affairs & Communications, 2011

Ungleich Besser hat maßgeblich mitgeholfen, unsere Diversity & Inclusion Strategie weiterzuentwickeln. Besonders wertvoll war dabei die Kombination aus Erfahrung und Kenntnis verschiedener Optionen und Konstellationen. Die Zusammenarbeit mit Ungleich Besser in der Strategieentwicklung war ebenso inspirierend wie motivierend. Sie hat dazu beigetragen, das Commitment des Top-Managements noch einmal zu steigern. Wir werden auch bei der […]

Read more

T-Systems | Claudia Knies-May, Corporate Diversity Management, 12/2005

Diversity ist für T-Systems von zentraler Bedeutung. Dies wird durch die Einrichtung eines Diversity-Councils mit oberen Führungskräften unterstrichen. Der Start des Gremiums im September 2005 war mit der Beteiligung von Ungleich Besser ein voller Erfolg.

Read more

Volkswagen AutoUni | Andrea Troxler Fueter, Modul Managing Diversity, 11/2004

Ungleich Besser erwies sich bei der Konzeption und Durchführung des Blended-Learning-Programmes ‚Managing Diversity‘ als überaus kompetenter Konzeptpartner, gerade mit Blick auf die für uns wesentliche Verknüpfung von Wissenschaft und Praxis, war die Zusammenarbeit äußerst konstruktiv, professionell und bereichernd.

Read more

Top